Jahrgang: 1993 •
SMA TYP IIIa

Schwanger im Rollstuhl – Wie bitte? Schwangerschaft im Rollstuhl?

Ja, ein eigenes Kind trotz Spinaler Muskelatrophie, das geht – beweist Mama Svenja, die trotz SMA ihren Kinderwunsch in die Tat umgesetzt hat! Lies hier ihren Erfahrungsbericht ❣

 
SMA-Patientin Svenja sitzt im Sommerkleid im Rollstuhl vor einem Feld.
SMA-Patientin Svenja sitzt im Sommerkleid im Rollstuhl vor einem Feld.

Ein positiver Test

Als wir den positiven Schwangerschaftstest in den Händen hielten, haben wir uns riesig gefreut und zur Sicherheit noch ganz viele andere gemacht. Es war ein so aufregendes Gefühl. Wir hatten uns zwar für diesen Weg entschieden, aber dann war es doch so endgültig. Ängste kamen in mir auf, wie ich die Schwangerschaft meistern werde. Tausend Fragen schossen mir in den Kopf: Wie wird es mir gesundheitlich nach der Geburt gehen? Wie wird es dem kleinen Wunder ergehen? Aber auch hier hatte ich trotz unendlich vieler Sorgen alles in allem ein supergutes Bauchgefühl. 😊

So kam die Nachricht an…

Es Familie und Freunden zu erzählen, war ein wunderbares Gefühl, die Freude war meist riesig und ich spürte, dass auch diese mir es zutrauten. Natürlich habe ich im weiteren Bekanntenkreis auch die ein oder andere negative Erfahrung gemacht. Eigentlich war ich darauf gefasst, dass einige skeptisch reagieren würden, dennoch habe ich durch solche Aussagen Zweifel bekommen. Denn einige fragten ganz direkt: Schwangerschaft im Rollstuhl – wie geht denn das bitte? Was? Schwangerschaft im Rollstuhl? – Verantwortungslos! Wird dein Mann zu Hause bleiben oder kommt das Kind direkt in die KiTa? Hast du denn Unterstützung?

Wie willst DU dich denn um dein Kind kümmern können? Du kannst mit deinem Kind doch nicht mal auf den Spielplatz!

Das ist erstmal hart und verunsichernd. Doch ganz ehrlich: Wieso soll ich keine gute Mutter sein, nur weil ich mit meiner Tochter nicht auf das Klettergerüst klettern kann? Ich werde immer für meine Tochter da sein und sie zum Lachen bringen. Wir werden großartige Ausflüge unternehmen und unfassbar schöne Dinge erleben – da war ich mir sicher. Bedingungslose Liebe, das ist das Wichtigste von allem und dies konnte ich ihr schon im Bauch zeigen. 🥰

Alles in allem eine wunderschöne Schwangerschaft

Ganz viel Zuversicht hat mir andersherum auch schon unser kleines Wunder im Bauch gegeben, denn sie hat mir eine wunderschöne Schwangerschaft bereitet. Natürlich gab es die ein oder anderen üblichen Wehwehchen, aber das ist nicht der Rede wert. Es hat alles so super funktioniert! Bis zum Schluss konnte ich meine Selbstständigkeit beibehalten – natürlich unfassbar viel langsamer als sonst, aber das ist ja auch egal.

Mein größtes „Problem“ waren dabei die Wassereinlagerungen in den Beinen. Am Ende der Schwangerschaft habe ich nur noch in die Schuhe von meinem Mann gepasst. 😄

🧡-lich Willkommen, kleines Wunder

Trotz des geplanten Kaiserschnittes hatte ich mir gewünscht, dass die Kleine sich ihr Geburtsdatum selbst aussucht. Für die Geburt hatte ich eine große Uniklinik gewählt, sodass jegliche Ärzte für den Notfall vorhanden sind. Vorab wurde der Kaiserschnitt und die PDA direkt mit den Ärzten besprochen. Somit hatte ich ein gutes Gefühl, als unsere Tochter sich 4 Tage vor dem geplanten Kaiserschnitt auf den Weg gemacht hat und in der 39. Schwangerschaftswoche kerngesund zur Welt kam. 🤱🏼

Jahrgang: 1993 •
SMA TYP IIIa

Hinweis: Erkennbare Markennamen sind willkürlich gewählt und dienen ausdrücklich nicht der Produktplatzierung. Biogen nimmt keinerlei Einfluss auf Umsatzgeschäfte der auf SMAlltalk sporadisch erkennbaren Markenhersteller und es bestehen diesbezüglich keinerlei Erwartungen. 

Biogen-185962

Abonniere unseren Newsletter!

Dein Abonnement konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
<b>Vielen Dank für deine Anmeldung! Um die Anmeldung zum SMAlltalk Newsletter abzuschließen, müssen wir deine E-Mail-Adresse bestätigen. Klicke dafür bitte auf den Link in der E-Mail, die wir dir gerade geschickt haben.

* Pflichtfeld

 

Newsletter
Newsletter

Andere Artikel zum Thema Familie, Kinderwunsch & Schwangerschaft