Assistenz/Pflege

Pflege und Assistenz – Erfahrungen

THEMENAUFRUF

Ihr Favorit

wurde erfolgreich abgespeichert!

Viele SMA-Patienten benötigen Pflege und Assistenz. Inwiefern bist auch Du auf eine solche Unterstützung angewiesen und welche positiven und negativen Erfahrungen hast Du mit dem Thema bereits gemacht?

Die Pflege ist bei SMA-Patienten teilweise sehr intim und bedarf somit umso mehr einer guten und vertrauensvollen zwischenmenschlichen Verbindung. Damit einher geht auch eine entsprechend lange Einarbeitungsphase des Personals. Wie wohl fühlst Du Dich mit Deinen Pflegekräften und wie zufrieden bist Du mit deren Einarbeitung sowie auch der fachlichen Kompetenz? Welche positiven Erfahrungen hast Du gemacht? Das kann ein kompetentes Auftreten sein, Verlässlichkeit, Flexibilität, ein höflicher und freundlicher Umgang miteinander sowie vielleicht auch einfach mal nur ein ehrliches, aufmunterndes Lächeln.

Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Herausforderungen: Welchen Hürden bist Du bei dem Thema schon begegnet – von den Auswirkungen des Fachkräftemangels, einer hohen Fluktuation sowie fachlichen Fehlern bis hin zu zwischenmenschlichen Schwierigkeiten.

Um solchen Problemen adäquat begegnen zu können, ist eine gute Organisation essentiell. Wie beugst Du Ausfällen vor? Wie überbrückst Du doch mal aufkommende Phasen des Personalmangels? Und wie gestaltet sich die Suche nach geeigneten Diensten, neuen Pflegekräften oder Assistenten?

Teile hier Deine Erfahrungen und Tipps!

Hinweis:  Erkennbare Markennamen sind willkürlich gewählt und dienen ausdrücklich nicht der Produktplatzierung.  Biogen nimmt keinerlei Einfluss auf Umsatzgeschäfte der auf SMAll talk sporadisch erkennbaren Markenhersteller und es bestehen diesbezüglich keinerlei Erwartungen. 

Biogen-58865

Biogen-67852